Grundidee zu den Projekten

Wodurch zeichnet sich NepalTara aus?

  • NepalTara ist ein kleiner Verein. Jedes einzelne Projekt wird persönlich überwacht und begleitet. Alle Nepalreisen und der ganze administrative Aufwand werden von den Mitgliedern selber bezahlt, der Vorstand und die Vereinsmitglieder arbeiten alle ehrenamtlich und kostenlos. So gehen 100 % der Gelder zu den Projekten.
  • Das Leitmotiv ist „HILFE ZUR SELBSTHILFE“:  Wir finden es wichtig, Menschen in Nepal dabei zu motivieren und zu unterstützen,  nachhaltige Projekte zum Wohl des Landes und der Bevölkerung zu manifestieren und zu begleiten. Jedes Projekt wird von uns während maximal fünf Jahre unterstützt. Spätestens nach fünf Jahren übernehmen die Nepalesen selber die Verantwortung, und wir können sie auf dem Weg weiterhin begleiten. 
  • Wir haben sehr gute, seriöse Kontakte zu verschiedenen Persönlichkeiten im Bildungswesen und im Gesundheitswesen. Dies ist in einem Land wie Nepal, wo noch sehr viel Korruption verbreitet ist, äusserst wichtig. 

Der Hauptfokus von NepalTara ist:

 

KULTUR ERHALTEN

BILDUNG FÖRDERN

EIGENINITIATIVE UNTERSTÜTZEN

 

Wo befinden sich die Projekte

Legende zu der Landkarte von Nepal:
(in rot: aktuelle Projekte)

- Kathmandu: 

   Berufsschule 

   Heilpflanzengarten

   Kaamchha

   Computerraum in der Ekata – Schule 

- Gorkha:

   Schule in Palungtar 

   Schutz- und Versammlungshütten in Budhichour, Gorkha 

- Pokhara:  

   Sarangi – Schule

   Woman empowerment project

   Nähmaschinen / Grundausbildung im Nähen, Berufsschule 

- Muktinath Valley: 

  Kindergarten und Schule 
- Dolpo:

  Wandmalereien in der Gompa, Tapriza Schule 

 


Kontakt

NepalTara

Yvonne H. Koch

Eichackerstr. 16c

8132 Egg bei Zürich, Schweiz 

Telefon 0041 79 412 40 29

verein@nepaltara.ch

Wir freuen uns auf Ihre Spende.